Sitten & Bräuche

Seit Gedenken ist es in Merzhausen Brauch, daß bei Beerdigungen die Nachbarn der oder des Verstorbenen den Toten zu Grabe tragen.

Weitere Bräuche sind:

  • Pfingstandacht der Kirchengemeinde am Pfingstborn am 1. Pfingstfeiertag mit Kirchen- und Posaunenchor und Anstellen des Pfingstbrunnens
  •  Pfingstkringel für die Kinder, gebacken im Backes von den Frauen der Dorfgemeinschaft
  •  Laubmännchen am Pfingstmontag vom letzten Konfirmandenjahrgang und den Kindern des Dorfes mit anschließendem gemeinsamen Frühstück, das von den Eltern des letzten Konfirmandenjahrganges ausgerichtet wird . 
  • Sonnenwendfeier des Posaunenchores am Bürgerhaus Rauschpennhalle zur Sonnenwende im Juni Kirchweihfest am letzten Wochenende im Juli
  •  Kurrende blasen des Posaunenchores am Heiligabend vor der Christvespe.